menu
Sibylle BONE 2019

In view of the recent developments in connection with the corona virus (SARS-CoV-2/COVID-19), I consider it my duty to take preventive measures: As of Monday, 16 March 2020, I temporarily suspend travel, but I will always be available for possible texts, calls and conversations via Skype/Zoom and will continue to communicate via the digital channels. You can reach me by phone 079 665 78 30, skype or by e-mail sibylle.omlin@gmail.com

With these measures, I hope to support the comprehensive efforts to combat the spread of the virus and contribute to the protection of our teams, our families and the community in these times. I will continue to monitor and evaluate the situation and keep you informed. Stay healthy. 

 Art and culture live on!

*

Angesichts der jüngsten Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus (SARS-CoV-2/COVID-19) habe ich umgehend vorbeugende Massnahmen ergriffen: Ab Montag, 16. März 2020, habe ich Reisen vorübergehend eingestellt, aber ich stehe für Textaufträge, Anrufe und Gespräche per Skype/Zoom jederzeit zur Verfügung und werde weiterhin über die digitalen Kanäle kommunizieren. Ihr erreicht mich telefonisch 079 665 78 30, per Skype oder per E-Mail sibylle.omlin@gmail.com

Mit diesen Massnahmen hoffe ich, die umfassenden Anstrengungen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Virus zu unterstützen und zum Schutz unserer Teams, unserer Familien und der Gemeinschaft in diesen Zeiten beizutragen. Ich werde die Situation ständig weiter beobachten und Euch auf dem Laufenden halten. Bleibt gesund. 

Kunst und Kultur leben weiter!

*

“My live is in art and culture. Since the 1990ties, I work in the cultural field, writing, curating exhibitions and festivals, organising interviews, guided tours and travels for contemporary art in Europe, Middle East and Iran. I assemble knowledge of contemporary art history, literature, oral history and journalism.”

“Mein Leben ist in Kunst und Kultur. Seit den 1990er Jahren arbeite ich im Kunst- und Kulturbereich, schreibe, kuratiere Ausstellungen und Festivals, organisiere Interviews, Führungen und Reisen für zeitgenössische Kunst in Europa, dem Nahen Osten und dem Iran. Ich versammle Kenntnisse in zeitgenössischer Kunstgeschichte, Literatur, Oral history und Journalismus.”

Foto: Remy Erismann